Thomas Ullrich
Diplom Sozialarbeiter/FH
Sozialtherapeut/Sucht
Lehrtherapeut und Lehrsupervisor EAG/FPI

Thomas Ullrich

Coaching und Supervision

Berufserfahrung

  • community organisation und social development im kommunalen Kontext
  • 30 Jahre suchttherapeutische Berufserfahrung
  • Leitungserfahrung in unterschiedlichen NonProfit Bereichen
  • Erwachsenenbildung an der VH Ulm, und anderen Einrichtungen
  • Dozent der Männerakademie Ulm
  • Lehraufträge an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg
  • Supervision, Einzel- und Gruppensupervision
  • Mediation im Unternehmen
  • Fortlaufende Gruppen zum Thema Kommunikationstraining und Konfliktbewältigung

Berufliche Entwicklung

Studium der Sozialarbeit in Freiburg/Brsg (Gemeinwesenarbeit)
Ausbildung in körperorientierter Psychotherapie (G. Boyesen)
Ausbildung zum therapeutischen Gruppenleiter (Chiron Institut, GB)
Fortbildung in Gestaltherapie
Fortbildung in Psychodrama
Ausbildung in Tai Chi Chuan und anderen Martial Arts (Master K.H.Chu)
Ausbildung zum Sozialtherapeuten/Sucht am Fritz Pearls Institut ( Prof. Dr. mult.H.Petzold)
Ausbildung zum MoVe-Trainer (motivational Interviewing, Ginko)
Ausbildung zum Lehrtherapeuten, Supervisor und Coach, FPI( Prof. Dr. mult.H.Petzold)

Meine persönliche Grundhaltung in der Arbeit …

… mit Menschen, ist die stetige Achtsamkeit im Kontakt und mein Respekt vor der Person des Anderen. Meine große Neugierde auf dessen Fähigkeiten und Ressourcen, auf dessen Sicht der Dinge, lässt mich gespannt sein, welche Potentiale sich entwickeln lassen, welche Kompetenzen sich stärken lassen, und wie Performanz verbessert werden kann. Welche kreativen Quellen können wir gemeinsam entdecken, und wie gelingt es, uns im besten Sinne, gegenseitig zu inspirieren, in einer echten Ko–Operation. Dies treibt mich an und wird auch zu meinem persönlichen Gewinn.

Stärken und Kompetenzen …

… die mir von meinen Kunden und Partnern zugeschrieben worden sind:

  • neugierig zu sein
  • achtsam zu sein
  • offen und motiviert zu sein
  • konstruktiv zu denken und zu agieren
  • ganzheitlich zu denken
  • Dinge erfahrbar zu machen und das Erfahrene zu integrieren
  • zieloffen zu sein
  • besonnen zu reagieren
  • originell, kreativ und innovativ zu sein.
0